Baobab Patenkinder


Patenschaft


Kinderpatenschaften helfen doppelt:


Neben der finanziellen Hilfe werden unsere Kinder durch eine Patenschaft ganz erheblich durch die Kommunikation mit Briefen, E-Mails oder sogar durch einen Besuch gestärkt. Die meist fehlende Familienbindung wird durch die "Tanten & Onkels" im Ausland zwar nicht ersetzt, solche sozialen Kontakte bedeuten den Kindern aber sehr, sehr viel. Eine intensive Berichterstattung wird in Zukunft jeden Paten ausführlich über die Kinder informieren. 
 

Eine Patenschaft ist ab 30 € im Monat möglich. Nach oben sind hier keine Grenzen gesetzt.  Sobald der erste Beitrag auf dem Vereinskonto eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigung und einen persönlichen Bericht über Ihr Patenkind. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch eine Spendenquittung aus. Die Quittung wird Ihnen in der regel nach Abschluss des Kalenderjahres im Januar zugesendet. 

Seit dem Jahr 2006 haben die Baobab Kinder in Mikindani jeweils bis zu 3 Paten. Mit diesem Schritt wollen wir dem Umstand, dass die reellen Kosten pro Kind im Moment bei über 100 Euro pro Monat liegen, gerecht werden. Darin sind Schule, medizinische und soziale Betreuung, Lebensmittel und sonstige Kosten enthalten. Wir denken auch, dass es für die Kinder von Vorteil ist, mehrere Paten zu haben - im Sinne von einer intensiven und abwechslungsreichen Kommunikation. Unser Kontakte-Team wird dazu in Zusammenarbeit mit dem Team in Mikindani die Paten den Kindern zuteilen.

Es ist zudem eine große seelische Unterstützung für die Kinder, wenn sie wissen, dass jemand an sie denkt und hinter ihnen steht.  Als Pate sind Sie zugleich auch Mitglied unseres Vereines und erhalten die Zugangsdaten für unseren internen Mitgliederbereich, exklusiv für Paten und Mitglieder. 

Dort erhalten Sie jederzeit detaillierte Informationen über das Projekt und die wöchentliche Kontoführung. Sie können Berichte über die Kinder einsehen, die unser Team in Mikindani jede Woche ins Netz stellt.