News Alter: 6 Jahre

The roots have grown in Solingen!

Das Benefizkonzert zugunsten der Baobab Family im Waldmeister ist vorbei. Wir können einen riesen Erfolg feiern. Es wurde kräftig gefeiert und alle sind zufrieden nach Hause gegangen.


Die Steve Ouma Band hat uns als erste Band einen sehr guten Auftritt vor einem schon fast gefüllten Waldmeister geschenkt. Antofagasta hat als Hauptact die Bude gerockt. Der Waldmeister platzte aus allen nähten und die Wuppertaler Band hat das Publikum kräftig in Bewegung gebracht. Kein Wunder das Antofagasta nach dem Konzert Hauptgesprächsthema war. Nach der kleinen Umbaupause, hat Don Raggamore mit einem geilen Set dem Waldmeister Dancehall Charakter verliehen.. Don Raggamore hat bei seinem Heimspiel im Waldmeister erneut bewiesen, dass er mit den Tellern umgehen kann.


Neben dieser unvergesslichen Party ist auch eine großzügige Spende für die Baobab-Family erzielt worden. Eintrittsgelder, Pfandspenden, Grill und sonstige Spenden haben zusammen einen Betrag von 940€ ergeben !!!


Im Namen der Baobab-Family möchte ich mich bei allen Spendern, Bands und anderweitig Helfenden bedanken. Ohne euch wäre dieser Abend niemals möglich gewesen.


Ausserdem ein fettes Dankeschön an Don Raggamore, der mir bei den Planungen stets unter die Arme gegriffen hat und somit nicht nur durch sein Set einen großen Anteil an unserem Erfolg hat. Das gleiche gilt für den Thekenmeister des Benefiz Abend, Anand Ronghe, der die Top-Flyer für uns erstellt hat. Außerdem hat das Waldmeister Vorstandsmitglied, Benjamin Klein, im Hintergrund viele wichtige Aufgaben bewältigt. Vielen Dank auch an alle Crew-Mitglieder, die mit ihrer Arbeit an Grill und Kasse einen reibungslosen Ablauf ermöglicht haben.


 


Wir alle freuen uns schon jetzt auf ein zweites „Roots To Grow „ Benefiz.


 


Niklas


 


 


Ein paar Eindrücke gibt es unter: www.youtube.com/watch