News Alter: 2 Jahre

Adventsnews von der Baobab Family

Zum Jahresende ist in Mikindani immer besonders viel los!


Baobab Family e.V. – Newsletter Dezember 2015


Erfolgreiche Schulabsolventen


Das ist ein neuer Baobab Rekord: Sechs Jungen haben dieses Jahr die Sekundarschule abgeschlossen! Momentan sind die Jungen bei Verwandten und warten dort auf Ihre Ergebnisse. Danach wird mit jedem individuell geplant, wie es weitergeht. Wir sind sehr stolz auf unsere Absolventen!


Neues Schuljahr naht


In Kenia beginnt das neue Schuljahr im Januar, daher benötigt das Baobab Kinderhaus in Mikindani zu Ende des Jahres immer ganz besonders Unterstützung, denn die Zahlung der Schulgebühren steht an. Außerdem soll jedes Baobab Kind zwei Garnituren der Schuluniformen bekommen, das ist Pflicht an den Schulen in Kenia, sonst schicken die Lehrer die Kinder wieder nach Hause. Zudem haben wir vor kurzem 12 Kinder aus von HIV betroffenen Familien aufgenommen. Diese wohnen zwar nicht im Heim, aber essen dort und nehmen an der Nachhilfe und den Musik-, Theater- und Malgruppen teil. Auch sie sollen dabei unterstützt werden, nächstes Jahr die Schule zu besuchen, so dass auch für sie Kosten für  Schulgebühren, Schuluniformen und Schreibmaterialien anfallen. Momentan fehlen uns aber noch etwa 3.000,00 Euro, um das zu bewerkstelligen. Wie appellieren daher an alle unter euch, dazu beizutragen, diesen Kindern ihre Chance auf Bildung zu geben. Spenden geht jetzt auch ganz einfach über PayPal oder unten angegebener Bankverbindung.


Neu: Baobab Weihnachtskarten


Dieses Jahr erstmalig könnt ihr auch mit dem Kauf der Baobab Family Weihnachtskarten die Projekte der Baobab Family unterstützen. Die coolen Baobab Big5 Tiere machen die Karten besonders kultig. Die Weihnachtskarten zum verschicken oder sammeln könnt ihr auf dem Münchner Tollwood erwerben oder online hier: https://shop-baobabfamily.ecwid.com/#


Wir verschicken die Karten noch am gleichen Tag, so dass sie in der Regel schon am nächsten Tag ankommen!


Tollwood München


Bis Donnerstag, 23.12., ist die Baobab Family noch mit einem Stand auf dem Münchner Tollwood vertreten. Noch gibt es viele unbesetzte Schichten, so dass die treuen freiwillgen Mitarbeiter manchmal bis zu 12 Stunden alleine den Stand betreuen müssen. Es wäre super, wenn sich aus dem Raum München noch jemand für die eine oder andere Schicht am Stand finden würde! Bei Interesse bitte unter kontakt(at)baobabfamily.org melden!


Fortschritte in Marinde


In neuen Projekt in Marinde bei Homa Bay hat unsere neue Mitarbeiterin Veronica ihren Dienst angetreten und arbeitet mit Hochdruck daran, alle Formalitäten zu klären, die für die Eröffnung des Projekts notwendig sind. Momentan wird ein sogenanntes Grassroots comittee gegründet, in dem repräsentative Menschen aus der lokalen Bevölkerung („local elders“) in die Entscheidungsprozesse des Projekts miteingebunden werden. Ein solches Committee besteht auch schon für das Kinderhaus in Mikindani und hat uns bei der Zusammenarbeit mit der Bevölkerung, die Fremden sonst teilweise misstrauisch gegenüber steht, oft den Weg geebnet.  In einer ländlichen Umgebung wie Marinde ist das besonders notwendig, daher ist das ein wichtiger Schritt.


Nächste Woche werden zudem die fleißigen freiwilligen Helfer aus der Schweiz und München anreisen, um alle noch notwendigen Bauarbeiten zu erledigen, so dass der Eröffnung nichts mehr im Weg steht. Das ganze Jahr hat die Gruppe unermüdlich Spenden akquiriert und stellt nun noch ihre eigene Zeit zur Verfügung, um die Arbeiten persönlich zu begleiten. Wir sind überwältigt von so viel Einsatz und freuen uns sehr auf die Ergebnisse!


 Bildungszentren in Mikindani und Marinde


Ein langjähriger Unterstützer der Baobab Family aus den USA hat durch eine großartige Fundraising Aktion möglich gemacht, sich und der Baobab Family einen Traum zu erfüllen: Nächste Woche wird er nach Kenia fahren und in den Baobab Projekten in Mikindani und Marinde jeweils ein Bildungszentrum einrichten. Die Zentren werden über eine Kinder und Jugend-Bibliothek, Lese- und Lernecken sowie Computer verfügen und soll neben den Baobab Kindern auch vor allem Kindern aus der Umgebung offen stehen. Viele bedürftige Kinder haben so das erste Mal Zugang zu einer solchen Einrichtung, und wir freuen uns sehr, dass wir sie unterstützen können! 


Die Baobab Family dankt allen Freunden und Förderern und wünscht einen schönen und besinnlichen Advent!


__


Bankverbindung:


Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 88 96 400
BLZ: 700 20 500


IBAN: DE69700205000008896400


BIC (SWIFT): BFSWDE33MUE