Baobab Family Mitglieder und Paten




Arbeitsgruppe Pressearbeit


Im Vorfeld von Events oder Ereignissen, die für die Öffentlichkeit relevant sind, benötigen wir eine aktive Pressearbeit. 
Der Kontakt zur lokalen oder überregionalen Presse muss aufgebaut und gepflegt werden 
Pressetexte, Fotos oder eine Pressemappe werden hierfür benötigt.

 

Arbeitsgruppe Finanzen


Unser Anspruch ist höchstmögliche Transparenz im Projekt. Auch für das Finanzamt benötigen wir diese Transparenz: Die Gemeinnützigkeit des Vereins muss stets belegt werden. Wir führen Buch über alle Einnahmen und Ausgaben, Spenden, Abrechnungen aus Kenia und Deutschland etc. Dies ist auch entscheidend, damit wir als Verein anerkannt bleiben. 
Für unsere Mitglieder werden die Finanzen des Projekts über das virtuelle Büro im Intranet übersichtlich und aktuell dargestellt.


Arbeitsgruppe Fundraising


Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, finanzielle oder fachliche Unterstützung von Unternehmen oder Organisationen zu erhalten. Hierfür brauchen wir Freiwillige, die immer wieder nach neuen Möglichkeiten suchen und diese aktiv angehen. Diese Gruppe hat erheblichen Anteil an der Reduzierung unserer Ausgaben hierzulande.   

Aufteilung der Arbeitsgruppen



Arbeitsgruppe Kontakte


Per E-Mail, Telefon oder bei persönlichen Treffen, beantwortet die Kontakt-Gruppe externe Anfragen. 
Neue Helfer werden von dieser Gruppe ins Projekt und die Zusammenarbeit eingewiesen, bis sie dort selbständig aktiv sein können. 
Die Kontakt-Gruppe hält die Listen der Mitglieder, Paten und aktiven Helfer aktuell und pflegt die Kontakte. 
Natürlich sollte man in diesem Bereich grundsätzlich Augen und Ohren offen halten, um Personen oder Unternehmen finanziell oder personell für das Projekt zu gewinnen. 
 

 

Arbeitsgruppe Events 


Ein Großteil der aktiven Arbeit und der Spenden, von denen das Projekt lebt, läuft über Events, z.B. auf Konzerten, Märkten oder über Aktionen an Schulen. Helfer werden benötigt, um den Infostand aufzubauen und betreuen. 
Auf den Events werden kenianische Produkte verkauft, Flyer verteilt und Interessierte über das Projekt informiert. 
Viel Raum für Ideen! Wie und auf welchen Events wir auftreten: Eurem Engagement sind hier keine Grenzen gesetzt.  

 

Arbeitsgruppe Redaktion 


Texte für Informationsbroschüren, die Homepage, Spenden-Briefe: Wer schreiben kann, ist in dieser Gruppe gut aufgehoben. 
Regelmäßig müssen die Berichte aus dem kenianischen Mutter-Kind-Haus in kurze, verständliche Texte zusammenfasst werden, die man für Infowände, Broschüren oder Pressetexte verwenden kann. 
Künftig wird ein regelmäßiger Newsletter Interessierte über das Projekt informieren. 
Übersetzer sind ebenfalls gefragt: Vom Englischen ins Deutsche und umgekehrt.
 

 

Arbeitsgruppe Produktion

Auf den Events in Deutschland sowie vor Ort in Kenia werden kenianischen Produkte verkauft, deren Erlös vollständig ins Projekt fließt.

Die Produkte werden gemeinsam entworfen, so dass sie gute Absatzchancen in Kenia und Deutschland haben. Hierfür benötigen wir Helfer, die rechtzeitig vor einem Event Produkte bestellen und eine Übersicht über Lager und Verkaufszahlen haben. 
Zudem ist es wichtig, gemeinsam mit dem kenianischen Team stets die günstigsten Transportmöglichkeiten zu erarbeiten. 
Wir planen auch den Betrieb eines Internetshops für den Verkauf unserer Produkte sowie der Sachspenden, die dem Projekt zur Verfügung gestellt werden. Die Basisarbeit hierfür ist getan, es fehlen nur noch Helfer, um den Shop zu betreiben.